OSTERN 2012

WERTE BESTIMMEN UNSER LEBEN

Jahreslosung 2012: Jesus Christus spricht: „Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“
(2. Korinther 12,9)

Zu allen Zeiten waren sie heiß begehrt: Schätze wie Edelmetalle, Juwelen, Münzen, wertvolle Kleider oder Kunstschätze.

Gut verwahrt ruhten sie in Truhen und Tresoren hinter sicheren Burgmauern, meist in Festungen.

Der Schatz der Nibelungen soll der Sage nach im Rhein bei Worms versunken sein.

Der Schatz der Normannen wurde im Mittelalter vom deutschen König und späteren Kaiser Heinrich gewaltsam aus Sizilien geholt und in der Pfälzer Festung Trifels verwahrt. Es ging dabei nicht um Reichtum allein, sondern um Macht!

Wer Geld, Gold und andere Schätze vorweisen konnte, der bestimmte die Politik Europas. Das war schon immer so.

Schätze, Werte bestimmen bis heute unser Leben. Materielle Dinge genauso wie Bildung, gute Beziehungen oder Erfahrung.

Selbst der Schatz an Erinnerungen diktiert mehr als man denkt Gefühle und Verhaltensweisen.

Was mir wertvoll ist, darauf achte ich. Das übergehe ich nicht leichtfertig. Das lasse ich mir nicht so ohne weiteres nehmen.

Wenn ich mein Leben mit Jesus führe und er Schätze der Erkenntnis bereithält, dann ist das nicht einfach nur ein wirkungsloser, belangloser und langweiliger Glaube, der nichts bewegt. Im Gegenteil: Dieser Wert (Schatz) beeinflusst mein Fühlen, Wollen, Denken und Handeln.

Wenn ich Jesu unbegrenzte Möglichkeiten kenne und im Gebet mich an ihn wende, habe ich ein kräftiges Mittel gegen die Sorgen. Ich werde weggeführt von der Sorge hin zur Gelassenheit. Dieser, für manches Auge verborgene Schatz, bestimmt meinen Weg!

Wenn ich Jesu Rat befolge und mich nach seinen Worten richte, wird mein Leben gelingen. Beziehungen werden geordnet, Erfolg stellt sich ein. Die Bibel verspricht sogar, dass aus Feinden Freunde werden. Das geht nicht einfach so. Da sind Kräfte erforderlich, die nicht in uns sind. Es ist der verborgene Schatz! Er verändert die Herzen der Menschen.

Als frischgebackener Chorsänger weiss ich wie wichtig ein guter Chorleiter ist, der meine Stimmqualität kennt. So wie ein guter Chorleiter kann und will Jesus uns den Weg führen, der für sie gut und richtig ist.

Eine gute Verheißung in dieser Zeit!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, vor allem, wenn Sie darauf achten, wo die Kräfte stecken, die Ihr Leben bestimmen!

.
.
.
.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.